Aktuelles

Stellenausschreibung

Für das Spiel- und Gemeinschaftshaus im “Wilden Westen” in Bremen-Gröpelingen

suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt bzw. nach Absprache

eine Sozialpädagog*in (m/w/d)

Die Stelle umfasst in Absprache 30 Std. pro Woche, zunächst befristet, die Entfristung wird angestrebt.

Die Angebote des Spielhauses sind im Rahmen der offenen Kinder- und Jugendarbeit ein Spieltreff, der betreuter Mittagstisch, Hausaufgabenbetreuung für Grundschüler*innen, eine Mädchengruppe (12–16 Jahre) und die Ansprache von Eltern.

Im Spielhaus werden In-Jobberinnen als Kinderbetreuerinnen eingesetzt, die bei der Umsetzung der offenen Kinder- und Jugendarbeit angeleitet und unterstützt werden.

Die Suppenküche im Gemeinschaftshaus bereitet das Mittagessen für die Schulkinder zu und bietet günstiges Essen für die Nachbarschaft an. Das ansprechende Café mit Terrasse und Kinderspielplatz ist ein Aufenthaltsort für die Nachbarschaft und die pädagogische Mitarbeiter*in ist bei allgemeinen Lebensfragen ansprechbar und versucht weiterführende Hilfen bekannt zu machen.

Betrieben wird die Suppenküche von In-Jobberinnen, die als Küchenhelferinnen eingesetzt und angeleitet werden.

Zu den Aufgaben der ausgeschriebenen Stelle gehört die Betreuung der In-Jobber*innen, die offene Beratung in der Suppenküche und die offene Kinder und Jugendarbeit.

Da wir uns personell umstrukturieren, wünschen wir uns von Ihnen Interesse und Erfahrungen in den genannten Bereichen, insbesondere in der offenen Kinder- und Jugendarbeit und/oder Begleitung in Arbeitsförderungsmaßnahmen. Der genaue Aufgabenzuschnitt würde im Team unter Berücksichtigung Ihrer Wünsche und Erfahrungen verhandelt. Es wird allerdings die Bereitschaft zum Einsatz, ggf. als Vertretung, in allen angesprochenen Bereichen vorausgesetzt.

Wir wünschen uns von Ihnen

  • Beratungskompetenz für Menschen in verschiedenen Lebens- und Problemlagen
  • Erfahrung in der Kinderbetreuung und Elternarbeit
  • Freude und Engagement in der Zusammenarbeit mit Menschen aus unterschiedlichen Kulturen
  • Teamfähigkeit, Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Zuverlässigkeit

Wir bieten

  • ein freundliches Team, abwechslungsreiche Aufgaben und Gestaltungsspielraum in der Arbeit
  • ein umfangreiches Fortbildungsprogramm
  • attraktive Leistungen zur Gesundheitsförderung

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TV-L SuE.

Bitte schicken Sie uns eine Bewerbung per E-Mail an hertel@izsr.de
Bei Fragen wenden Sie sich gerne an unsere Mitarbeiterin, Frau Hertel – Telefon 2222 8912

Bremen, den 16.9.2021